Häuser für Binnenvertriebene in Kolumbien

Seit mehr als 40 Jahren tobt in Kolumbien ein gnadenloser Bürgerkrieg zwischen linksgerichteten Guerillagruppen, Militär und Polizei und rechtsgerichteten Paramilitärs. Guerilla und Paramilitärs kontrollieren große Teile des Landes und finanzieren sich vom Waffen- und Drogenhandel sowie von Lösegeld-Erpressungen. Die Leidtragenden der gewaltsamen Auseinandersetzungen sind die Menschen in diesem südamerikanischen Land, die zwischen den Fronten zerrieben werden.

Nach Schätzungen von Hilfsorganisationen wurden als Folge dieses Bürgerkrieges etwa vier Millionen Kolumbianer aus ihren meist ländlichen Gebieten mit Gewalt vertrieben. Die meisten von ihnen leben nun unter menschenunwürdigen Bedingungen in provisorisch errichteten Holzhütten am Rande der Großstädte in großer Armut. Diese Menschen sind im eigenen Land Opfer von Vertreibung und Gewalt geworden.

Padre Pastor Munera, ein kolumbianischer Geistlicher, war zwei Jahre als Gastpriester in der Pfarrei St. Otto in Lauf tätig. Nach dem Ende der Amtszeit von Pfarrer Pingold im Jahr 2009 kehrte er in seine Heimat Medellin in Kolumbien zurück, wo er neue Aufgaben in der Familienpastorale übernahm.

Nach besten Kräften versucht Padre Pastor Munera, den vertriebenen Familien in Medellin zu helfen und ihnen wieder ein menschenwürdiges Wohnen zu ermöglichen. Das Hans-Bößner-Hilfswerk wird ihn dabei unterstützen. Beim ökumenischen Gottesdienst am Altstadtfest 2009 wurde ein finanzieller Grundstein für seine kommenden Aktivitäten im sozialen Bereich gelegt. Als Nahziel haben wir uns den Bau von zunächst 20 festen Häusern für Flüchtlingsfamilien in Medellin vorgenommen. Der Stadtteil mit den neu errichteten Häusern wird den Namen "Lauf Alemania" tragen. Da Kolumbien eines der gefährlichsten Länder der Welt ist, müssen wir besonders vorsichtig sein und werden so den gesamten Geldtransfer ausschließlich über Banken vornehmen.

Im Bild ist der Rohbau eines der vom Hans-Bößner-Hilfswerk finanzierten kleinen Häuser in Medellin zu sehen, darunter ein von Padre Munera handschriftlich verfasster Text.

Rohbau eines neu errichteten Hauses in Medellin, darunter der von Padre Munera verfasste Text

Hans-Bößner-Hilfswerk Lauf
zurück